Beraten. Planen. Realisieren.

Logistikberatung auf der ganzen Linie.

 

Für das Projekt „Regionallogistik Anschlussbahn Traisental“ erhielt Econsult zusammen mit seinen Projektpartnern in der Kategorie „Das erfolgreichste Kooperationsprojekt“ den zum 5. Mal vergebenen Clusterland Award. Dieser wird von der Raiffeisen-Bankengruppe NÖ-Wien in Kooperation mit ecoplus, der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich vergeben. Ziel ist es, durch die Auszeichnung herausragender Ideen und Projekte, Unternehmen in NÖ zu überbetrieblicher Zusammenarbeit zu motivieren und somit ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Das Projekt hatte seinen Hintergrund in der beabsichtigten Stilllegung der 17 km langen Bahnstrecke zwischen Freiland und St. Aegyd am Neuwalde. Diese hätte die ansässigen Unternehmen zu einer massiven Verlagerung der Transporte auf die Straße mit rund 4.000 LKW-Fahrten beziehungswei­se 1.000 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr gezwungen.

Das Problem war die Entwicklung eines alternativen Betriebs- und Betreibermodells für die Eisenbahnstrecke. Es bedurfte umfangreicher Analyse-, Planungs- und vor allem Koordina­tions- und Motivationsaktivitäten. Für viele Unternehmen war es das erste Mal, dass die Frage des Transports, seiner Mengen, seiner Frequenzen und seiner Kosten sowie alternative Überlegungen unter die Lupe genommen, miteinander verglichen und abgestimmt wurden.

Mit 1. April 2012 erfolgte der operative Betriebsstart der Strecke durch eine regionale Betreibergesellschaft. Econsult war von der Ideenfindung bis zur Umsetzung maßgeblich am Projekt beteiligt.

Nähere Informationen zum Clusterland Award 2013