Beraten. Planen. Realisieren.

Logistikberatung auf der ganzen Linie.

 

Publikationen

Strategieoptionen Terminalkonzept

Das bmvit - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie hat von Jänner bis Juni 2016 ein umfassendes Strategieprojekt zur Evaluierung der Terminalstandorte für den Kombinierten Verkehr durchgeführt, welches von ECONSULT operativ begleitet wurde.

Im Ergebnis zeigen sich die Entwicklungsmöglichkeiten natürlich standortspezifisch, insgesamt ist die österreichische Drehkreuzsituation jedoch die Chance für Logistik, Handel und Industrie - die weitere und gewünschte Verlagerung von der Straße auf die Schiene kann nur mit leistungsfähigen Infrastrukturen erfolgen.

Gemeinsam mit den Terminalbetreibern wurden die Strategieoptionen und Handlungsansätze erarbeitet, um vor allem auch die internationale Positionierung zu stärken. Neben Investitionen in Qualität und Kapazität werden Themen der Organisation und Informationsverfügbarkeit für die Terminals dabei zunehmend relevanter.

Download:  Abstract auf der Homepage des bmvit

FTI-Roadmap Gütermobilität im Programm "Mobilität der Zukunft"

Im Programm Mobilität der Zukunft werden vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) innovative Forschungsprojekte zur effizienteren und ökologischeren Gestaltung von Logistik, Transport und Güterverkehr gefördert. Nun hat das bmvit eine Roadmap für das Innovationsfeld Gütermobilität präsentiert, in welcher relevante forschungs-, technologie- und innovationspolitische (FTI) Themenstellungen bis zum Jahr 2020 vorgestellt werden.

ECONSULT war im Auftrag des Bundesministeriums federführend für die Erstellung dieser Roadmap verantwortlich. Unter der Leitung von Mag. Jürgen Schrampf und Mag. Gerda Hartmann wurde gemeinsam mit HerryConsult ein breit angelegter Stakeholder-Prozess initiiert. Gemeinsam mit Unternehmen aus Logistik, Transportwirtschaft, Industrie und Handel sowie mit aktiver Beteiligung der wissenschaftlichen Einrichtungen, konnte ein breiter Katalog an künftigen Forschungs- und Entwicklungsfeldern im Bereich Gütermobilität erarbeitet werden.

Zum bmvit

fit-Roadmap Gütermobilität (pdf)

Infografik zur Roadmap (pdf)

Vorschläge zur Attraktivierung des Anschlussbahn-Wesens

Anschlussbahnen sind als direkter Zugang der Unternehmen zum System Schiene essentiell für die Realisierung ökologischer Transportketten und das Erreichen der angestrebten Modal-Split-Ziele in Österreich. Unsere aktuelle Publikation beleuchtet die Situation des Eisenbahngüterverkehrs und hier speziell die Thematik der Anschlussbahnen. Die Studie zeigt mögliche Handlungsansätze und Lösungsvorschläge auf und steht als Diskussionsgrundlage und zur Entwicklung weiterer Ideen allen Akteuren im Anschlussbahn-Wesen zur Verfügung. Es soll damit ein konstruktiver Beitrag für die Stärkung des Schienengüterverkehrs und die Weiterentwicklung des österreichischen Gesamtverkehrssystems geleistet werden.

Autoren: Paul Weiss / Jürgen Schrampf (Econsult)
Erscheinungsdatum: September 2014
Downloads: Hier geht's zur Studie
e-Paper: Hier geht's zum e-Paper

Leitlinien zur Entwicklung von FTI Projekten im Bereich Gütermobilität in Städten

Autoren: Herry / Econsult / Schachinger
Erscheinungsdatum: April 2014
Downloads: Leitlinien
  Bewertungstool

Strategisches Gesamtkonzept Smart Urban Logistics

Autoren: Schrampf J. / Zvokelj A. / Hartmann G. (Econsult)
Erscheinungsdatum: Juli 2013
Downloads: Gesamtkonzept
Systemlandkarte